HERSTELLUNG VON TASCHEN
UND VERANSTALTUNGEN

SCHNELLSPRUNG :    Tasche Muster    |    Haltet ein Nähtreffen    |    AusrÜstungslieferanten

Herstellung von Taschen

Bevor Ihr mit der Produktion Eurer Taschen beginnen könnt, braucht ihr etwas Stoff! Basierend auf den Erfahrungen der bestehenden Boomerang Bags Gruppen, gibt es in den meisten Orten keinen Mangel an verwendbaren gebrauchten Stoffen, es ist nur eine Frage wo sie am besten zu finden sind! Im Folgenden findet Ihr ein paar Ideen, wie/wo die Stoffe und Materialien, welche für die Herstellung von Taschen geeignet sein können, zu beziehen sind. Guckt Euch die Boomerang Bags Gemeinschafts Facebook-Gruppe an, um noch mehr Ideen zu bekommen.

Beschaffung von Stoffen/Materialien

  • Bittet Freiwillige und Freunde, ihre Wäscheschränke oder Nähräume zu entrümpeln
  • Macht einen Spendenaufruf an Gemeinden, über Medien, Newsletter, soziale Medien, Schulzeitungen und so weiter.
  • Fragt in Second-Hand-Shops
  • Bittet die örtlichen Schulen, einen ‘fabric drive’ zu betreiben.
  • Fragt Hotels nach ausrangierter Bettwäsche und alten Kissenbezügen
  • Wendet Euch an lokale Unternehmen oder Fabriken, die Stoffabfälle wie Muster und andere Stoffreste (Rollen-Enden etc.) haben (welche ansonsten andernfalls entsorgt werden müssten.)

Geeignete Stoffarten

  • Baumwolle (Bettbezüge, Bettlaken)
  • Kissenhüllen
  • Calico Mehlbeutel
  • T-Shirts (wenn sie nicht mehr getragen werden können)
  • Kunststoff-Tierfutterbeutel (je nach Maschine)
  • Netze/Vorhänge für die Herstellung von Gemüsebeuteln
  • Kaffeesäcke aus der lokalen Kaffeeröster (Sackleinen)

Taschen Muster

Im Folgenden findet Ihr eine Reihe von Taschenmustern und Demonstrationsvideos, die von unseren cleveren und kreativen Boomerang Bags-Gruppen erstellt wurden. Zögert nicht, diese zu verwenden oder Euer eigenes Design zu erstellen. Gerne möchten wir auch Eure neuen Designs aufnehmen, sofern Ihr sie teilen möchtet – bitte schreibt eine email an [email protected]

Wie ein Taschen-NÄhtreffen ablÄuft

We Follow The ‘Five P’ Rule – (die Fünf „P“ Regel uebersetzt aus dem Englischen:)

Prior
Preparation
Prevents
Poor
Performance

Was soviel bedeutet wie: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit. Das erste Nähtreffen kann etwas beängstigend wirken und die Vorbereitungen darauf koennen sehr arbeitsintensiv sein. Sobald jedoch regelmäßige Nähtreffen abgehalten werden und Helfer an Bord kommen, wird es einfacher!

TIPP – Haltet einen Vorbereitungsworkshop vor dem NÄhtreffen !

Vor dem Nähtreffen

Haltet immer die Taschengriffe vorgeschnitten und

» Bereit zum Bügeln oder/und
» Gebügelt und zum Nähen bereit
» Genäht und bereit zum Anheften an Taschen

Vorgeschnittenes Material (Beutel und Griffe)
Bereitet dies vor dem Nähtreffen vor, oder haltet einen extra Vorbereitungsworkshop.

WÄhrend der NÄhtreffen

Die Teilnehmer werden Euch fragen: “Was möchtest du von mir? ‘ Fragt zurück: ‘Was macht Ihr gerne—Bügeln? Nähen? ‘ Anhand deren Reaktion gebt ihr den Teilnehmern die Aufgaben, bei denen sie sich wohl fühlen. Wenn sie sich gerne unterhalten, stellt sie an einen Tisch, wo die Taschen mit Nadeln festgesteckt werden!

Manche werden nähen, einige werden bügeln, einige werden heften (sofern dies zur Verfügung steht, dies kann auch im Vorfeld als Vorbereitung gemacht werden, um die Dinge zu vereinfachen). Einige können Fäden schnipsen und genießen die ‘Qualitätskontrolle’ zu sein und die Taschen zu falten.

Manche Helfer kommen einfach zum Plaudern (wir hatten sogar einen 85-Jährigen, der saß und Rotwein trank, nachdem er seine Kiste mit perfekt gemachten Taschen für die Gemeinschaft geliefert hatte!).

Stellt sicher, dass Ihr mindestens eine Overlock-Nähmaschine habt, idealerweise zwei – eine zum vernähen der Seiten und eine, um Griffe an Taschen zu nähen.

Versucht, viele verschiedene Griffe in verschiedenen Fertigungsstufen bereit zu haben.

Haltet genug vorgeschnittenes Material zur Verfügung.

Kümmert Euch um Eure freiwilligen Helfern

Stellt plastikfreie Snacks und Getränke bereit.

Erlaubt den Helfern, über sich selbst zu sprechen.

Drückt ihnen Eure Dankbar aus für ihre Zeit und Unterstützung

Vielleicht könnt Ihr bei lokalen Geschäften einige Preise beziehen und eine kleine Verlosung fuer Eure freiwilligen Helfer organisieren

Bietet den fleissigen Nähern an, eine Tasche mit nach Hause zu nehmen.

Lehrt und inspiriert, knüpft Verbindungen und teilt. Jeder hat etwas zu bieten und wird helfen wollen.

Haltet eine Teilnehmerliste bereit, wo sich die freiwilligen Helfer eintragen sollen

Nach der Taschenherstellung

Sortiert die Stoffe nach Fertigungsstufen und Nutzen und nehmt sie so getrennt mit nach Hause, z.B

» Griffe zum Bügeln
» Griffe zum Nähen

Organisiert einen Drop-off/Pick-up-Punkt für 10er Sets/Heimarbeitsaufgaben (z.B. die Wohnung eines Helfers)

Freiwillige möchten vielleicht wissen, wie viele Tüten am Ende des Nähtreffens fertig sind.

Bleibt am Ball und ändert bei Bedarf die Reihenfolge der Fertigungsstufen, um Zeit zu gewinnen um auch die letzte Stufe abzuschließen (zweimal um die Spitze herumnähen).

Lasst Euch am Ende Zeit um aufzuräumen, alle sollten zusammen anpacken und helfen. Aus Erfahrung wissen wir, dass alle Beteiligten gerne helfen den Boden zu putzen, Geschirr wegzuräumen und die Tische und Stoffe für das nächste Mal wieder bereitszustellen. Verlasst Euch nicht auf ein oder zwei Personen.

Gesundheit und Sicherheit

Um sicherzustellen, dass alle Einzelheiten in Sachen Haftung etc. bei jeder Veranstaltung abgeklärt sind, empfehlen wir Euch untenstehende Checkliste zu verwenden (siehe unten)

  • Überprüft, dass alle Materialien frei von Löchern/Rissen sind und bei Bedarf gewaschen wurden
  • Griffe sicher festgenäht sind – Taschen können leicht das Äquivalent von 4 Liter Milch halten
  • alle Maschinen getestet wurden
  • Verwendet das Anmeldeblatt/Teilnehmerliste für Freiwillige, um die Namen aller Teilnehmer aufzulisten (eine Voraussetzung in manchen Ländern, um auf eine Haftpflicht-Versicherung zurückzuzugreifen)
  • Schnüre versteckt sind und sind keine Stolpergefahr besteht
  • Die Aufzeichnung von Stunden und Freiwilligennummern hilft auch bei der Verwaltung Eures Logins mit aktuellen Informationen.

AusrÜstungslieferanten

Hinweis: Wenn Eure Gruppe außerhalb von Australien ansässig ist und Ihr einen lokalen Lieferanten für eines der folgenden Geräte gefunden habt, sagt uns bitte Bescheid, damit wir diese Details zum Toolkit hinzufügen können, so dass andere Gruppen auch Zugriff auf die Informationen haben.

Screenprinting Supplies

(silkscreen with 2 logos + a squeegee)

AUSTRALIEN
Darren (Kingprint)
[email protected]

NEUSEELAND
CCG Industries Inc (Auckland)
[email protected]

Screenprinting Ink

AUSTRALIEN
Recommended Type: Aqua PermasetScreenprinting Ink
Colour: Bright Red
Stockists (Australia): www.permaset.com

Pre-printed sew-on labels

(with ‘AUSTRALIA’, or no specified location)
www.boomerangbags.org/shop

Pre-printed sew-on labels

(customised with your location)

1. Fill out the Custom Label Enquiry Form
(The cost will depend on the quantity and size of the labels ordered (the smaller ones are less expensive, though the larger ones are becoming more popular).

2. Await a response with proof of artwork – check spelling and size, then approve

3. You’ll then receive a Paypal invoice which needs to be paid prior to production

4. Provide your postal address, and request no plastic packaging with your order 🙂

Baumwolle

Within Australia, quality thread can be purchased at wholesale prices from Charles Parsons as per the below details:
For straight stitch machines:
5000m cones industrial thread
$11.50 plus GST
For overlockers:
5000 m poly
$6.30 plus GST

AUSTRALIEN
Charles Parsons
Heather Lines
Ph: +61 3 9380 3612
[email protected]
Please ring and order as an individual customer and pay via credit card for direct delivery from Melbourne (Aus).

Wooden Boomerang Bags Signs

If you are unable to make these locally, they can be purchased from the Boomerang Bags website. These are made locally in Burleigh Heads, Queensland.
www.boomerangbags.org/shop

AUßERHALB VON AUSTRALIEN ODER NEUSEELAND?

Wenn Ihr einen lokalen Lieferanten für einen der oben genannten Artikel gefunden habt, den Ihr empfehlen möchtet, sendet bitte eine E-Mail mit den Details an [email protected] damit sie in diese Liste aufgenommen werden können.